Problembehebung Spark 40

Zuletzt geändert am : 3/15/2024, 5:41:37 PM

Werkseinstellungen zurücksetzen

  • Schalten Sie das Gerät aus.

  • Halten Sie beim Einschalten des Spark-Verstärkers die TAP-Taste gedrückt, und lassen Sie die TAP-Taste los, wenn sie zu blinken beginnt.

  • Halten Sie die blinkende TAP-Taste gedrückt, bis alle vier (1-4) LED-Tasten einmal blinken, und lassen Sie dann die TAP-Taste los.

  • Die TAP-Taste muss sofort losgelassen werden, sobald alle vier LEDs blinken.

  • Drücken Sie die TAP-Taste, um das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen abzubrechen.

  • Wenn die TAP-Taste blinkt und die CH1-LED eingeschaltet ist, ist der Vorgang zum Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen abgeschlossen.

  • Dieser Vorgang setzt alle vier Voreinstellungen auf dem Spark-Verstärker sowie die Bluetooth-Kopplungsinformationen zurück. Entfernen Sie den Spark-Verstärker aus den erkannten Geräten in den Bluetooth-Einstellungen, bevor Sie ihn erneut koppeln.

Bluetooth zurücksetzen

Wenn Sie Probleme mit der Bluetooth-Kopplung haben, versuchen Sie bitte, die Bluetooth-Funktion am Spark-Verstärker zurückzusetzen, um zu sehen, ob das Problem weiterhin besteht.

Bluetooth-Reset-Prozess

  1. Schalten Sie das Gerät aus.

  2. Drücken und halten Sie die "Preset 4"-Taste (für 3 Sekunden), und schalten Sie dann den Spark-Verstärker ein.

  3. Lassen Sie die "Preset 4"-Taste los, bis die TAP-Taste zu blinken beginnt. Dann ist das Zurücksetzen abgeschlossen.

Wenn Sie nach dem Zurücksetzen immer noch dasselbe Bluetooth-Problem haben, senden Sie bitte eine Anfrage an Positive Grid.

Kein USB-Audio vom Spark-Verstärker

  1. Stellen Sie sicher, dass die Musiklautstärke auf dem oberen Panel des Spark aufgedreht ist.

  2. Stellen Sie sicher, dass die Lautstärke Ihres Computers und Ihrer Anwendungen eingeschaltet ist.

  3. Wenn mehr als eine Verbindung besteht, hat AUX Vorrang vor USB vor Bluetooth. Nur der Ton mit höherer Priorität wird abgespielt. Stellen Sie sicher, dass Sie die nicht verwendeten Audiokanäle trennen.

  4. Wenn Sie Windows verwenden, stellen Sie sicher, dass Sie den Audiotreiber von Spark installiert haben.

  5. Wechseln Sie zu einem anderen USB-Anschluss und/oder einem anderen USB-Kabel. Vermeiden Sie es, einen USB-Hub zu verwenden, wenn möglich.

Kein Bluetooth-Audio vom Spark-Verstärker

  1. Stellen Sie sicher, dass die Musiklautstärke auf dem oberen Panel des Spark aufgedreht ist.

  2. Stellen Sie sicher, dass die Lautstärke Ihrer Audioquelle (Smartphone/Tablet) und Ihrer Anwendungen eingeschaltet ist.

  3. Wenn mehr als eine Verbindung besteht, hat AUX Vorrang vor USB vor Bluetooth. Nur der Ton mit höherer Priorität wird abgespielt. Stellen Sie sicher, dass Sie die nicht verwendeten Audiokanäle trennen.

  4. Schließen Sie alle Hintergrund-Apps auf Ihrem Gerät, um Interferenzen zu vermeiden.

  5. Schalten Sie Bluetooth auf allen nahegelegenen Geräten aus (Bluetooth-Lautsprecher, Apple Watch usw.), um Interferenzen zu vermeiden.

  6. Versuchen Sie ein anderes iOS-/Android-Gerät, wenn möglich, und sehen Sie, ob das hilft.

Computer erkennt Spark während des Firmware-Updates nicht

  1. Versuchen Sie einen anderen USB-Anschluss, und führen Sie das Firmware-Update erneut durch. Hinweis: Verwenden Sie bitte keinen USB-Hub.

  2. Versuchen Sie, das Spark-USB-Kabel auszustecken und wieder anzuschließen.

  3. Stellen Sie sicher, dass Sie das Firmware-Update als Systemadministrator ausführen.

  4. Versuchen Sie es mit einem anderen Computer.

"Spark Firmware Updater.app" stammt nicht aus dem App Store

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Firmware-Update-Programm.

  2. Wählen Sie "Öffnen".

  3. Klicken Sie im Alert-Fenster auf "Öffnen".

Firmware-Update fehlgeschlagen

  1. Versuchen Sie, die Firmware erneut zu installieren, klicken Sie am Ende des Vorgangs auf die Schaltfläche "Auswerfen" und ziehen Sie das USB-Kabel ab.

  2. Versuchen Sie einen anderen USB-Anschluss, und führen Sie das Firmware-Update erneut durch. Hinweis: Verwenden Sie bitte keinen USB-Hub.

  3. Versuchen Sie, das Spark-USB-Kabel auszustecken und wieder anzuschließen.

  4. Stellen Sie sicher, dass Sie das Firmware-Update als Systemadministrator ausführen.

  5. Versuchen Sie es mit einem anderen Computer.

Kein Tonausgang nach dem Firmware-Update

  1. Versuchen Sie, die Firmware erneut zu installieren, klicken Sie am Ende des Vorgangs auf die Schaltfläche "Auswerfen" und ziehen Sie das USB-Kabel ab.

  2. Führen Sie eine Werkseinstellungen zurücksetzen durch.

War diese Seite hilfreich?